Biogas Kleinanlage
für Landwirte und Reitställe

Der Entsorgungsdruck für Festmist und Biomasse wird in der Landwirtschaft stetig höher. Und der Ruf nach Erneuerbarer Energie und Nachhaltigkeit immer lauter.

Mit unserer Biogas Kleinanlage bieten wir Landwirten, Reitställen und Entsorgern die Möglichkeit mit Nebenprodukten Ihres Betriebs, wie Festmist, Grüngut und landwirtschaftlichen Abfällen, wertvolle erneuerbare Energie zu produzieren – wirtschaftlich erfolgreich und ökologisch nachhaltig. Für Anlagenbetreiber bedeutet dies eine über Jahre hinweg fest kalkulierbare Einnahmequelle für eine langfristige Perspektive des Betriebs durch:

  • Erneuerbare Energie (Strom)

  • Biomethan (Netzeinspeisung, Treibstoff CNG)

  • Gesunde Böden (Dünger, Kompost)

  • Entsorgungsanlage als Problemlöser

Unsere Biogas Kleinanlage – Ihr Gewinnplus

Unsere Biogas Kleinanlage ist eine Investition zur dezentralen Strom- und Wärmegewinnung und Entsorgung stapelbarer Substrate wie Gartenabfälle, Grünschnitt, Landschaftspflegematerial, Festmist (Pferdemist, Geflügelmist) und Bioabfall. Die Feststoffvergärungsanlage RENERGON RSD-S bietet erprobte Technologie auf kleinstem Raum, wirtschaftlich in der Anschaffung und zuverlässig im Betrieb. Und das auch schon bei geringeren Mengen an Substraten von 3.000 bis 8.000 Tonnen pro Jahr.

Höchste Substratflexibilität

  • Nutzung vorhandener Potentiale aus
    Festmist, Stroh, Ernterückstände
  • Kombinierbar mit Abfall aus
    Landschaftspflege, Gras und Grünschnitt
  • Unempfindlich auf Störstoffe

Standardisiertes Kernprodukt

  • Schnelle Bauzeit
  • Einpassung in jede Hofstruktur möglich
  • Kein Gärrestendlager notwendig
  • Erweiterbar bei steigenden Mengen

Niedrige Lebenszykluskosten

  • Robuste Anlagen-Technik
  • Geringer Verschleiss
  • Stabiler biologischer Prozess
  • Geringe Stand- und Servicezeiten
  • Niedriger Eigenenergieverbrauch

PFERDEMIST ENTSORGUNG
IN DER PRAXIS

Im niedersächsischen Lehrte verwerten die beiden Landwirte Adrian Bartels und Jens Boedecker in einer Kleinbiogasanlage Pferdemist. Wie wirtschaftlich erfolgreich und ökologisch nachhaltig diese Verwertung ablaufen kann, zeigt das Landwirteteam mit seinem neuen Problemlöser für Festmist.

Durch Vergärung von stapelbarem Mist aus der Tierzucht und anderen biogenen Abfällen wird Biogas gewonnen, das während des Verbrennungsprozesses in einem Blockheizkraftwerk in Strom und Wärme umgewandelt wird. Pferdemist, der vor allem in größeren Betrieben in rauen Mengen anfällt und in konventionellen Flüssig-Biogasanlagen nicht optimal verwertet werden kann, verursacht Kosten für die Entsorgung.

PRESSEARTIKEL LESEN >>
biogas kleinanlage