Startseite2019-12-11T15:09:06+01:00

INNOVATIVE BIOGAS TECHNOLOGIE

Wir stehen für Nachhaltigkeit, lokale Wertschöpfung, sowie geschlossene Stoffkreisläufe, und fokussieren uns dabei auf eine saubere und lebenswerte Umwelt durch erneuerbare Energien und Treibstoffe sowie gesunde Böden durch Kompost, Dünger und Biokohle.

UNSERE BIOGASANLAGE
IHR VORTEIL

Die RENERGON Biogastechnologie ist standortgerecht, hochwertig, schlüsselfertig und wartungsfreundlich.

Wir bieten substratflexible, skalierbare Lösungsmodelle praxiserprobter Konzepte, innovativem Engineering und präzise aufeinander abgestimmte Komponenten – alles aus einer Hand.

Wir garantieren Qualität, Funktionalität und höchstmögliche Verfügbarkeit – und damit ökonomischen und ökologischen Erfolg für unsere Kunden.

LÖSUNGEN FÜR STÄDTE, KOMMUNEN, ENTSORGER & LANDWIRTSCHAFT

Für grosse Substratmengen 7.000-100.000 t/a

RENERGON RSD – E

Die Grossanlage verspricht höchste Effizienz und Wirtschaftlichkeit unter Berücksichtigung spezifischer lokaler Anforderungen.

Sie steht für innovative dezentrale Energiegewinnung aus einem breiten Spektrum an stapelfähigen Substraten, wie Festmist, Bioabfall, Gartenabfall, Grünschnitt und Landschafts-pflegematerial in grossen industriellen Mengen.

Mehr Erfahren

Für geringe Substratmengen 3.000-7.000 t/a

RENERGON RSD – S

Die Kompaktanlage zeichnet sich durch Effizienz und Wirtschaftlichkeit auf kleinstem Raum aus.

Sie steht für innovative dezentrale Energiegewinnung aus einem breiten Spektrum an stapelfähigen Substraten, wie Festmist, Bioabfall, Gartenabfall, Grünschnitt und Landschaftspflegematerial.

Mehr Erfahren

„Die nachhaltige Verwendung von Ressourcen ist heutzutage von großer Bedeutung. Gerade Bio- und Grünabfälle aus Landwirtschaft, Lebensmittelindustrie, Kommunen und Entsorgern sind dabei ein stark unterschätzter Rohstoff. Die richtige Verwertung dieser Potentiale führt zu einer profitablen Investition für Betreiber, Entsorger und Umwelt.“

Karl-Heinz Restle, CEO & Gründer

BEST CASE – PFERDEMIST IN DER BIOGASANLAGE
Ein erfolgreiches Beispiel aus der Praxis

Im niedersächsischen Lehrte verwerten die beiden Landwirte Adrian Bartels und Jens Boedecker in einer Feststoffvergärungs-Biogasanlage Pferdemist. Wie wirtschaftlich erfolgreich und ökologisch nachhaltig diese Verwertung ablaufen kann, zeigt das Landwirte-Team mit seinem neuen „Problemlöser“.

Das Pferd ist als Hobby- und Freizeitpartner aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Ein Pferd produziert bis zu 50 kg Mist pro Tag. Bei ca. 1.2 Millionen Pferden allein in Deutschland ist das eine enorme Menge. Nicht nur das Tier selbst, sondern auch dessen Mist ist zu einem Wirtschaftsfaktor geworden.  Gerade bei der energetischen Verwertung von Reststoffen rückt auch die Biogasanlage wieder in den Fokus. Durch Vergärung von stapelbarem Mist aus der Tierhaltung und anderen organischen Abfallstoffen wird Biogas gewonnen, das während des Verbrennungsprozesses in einem Blockheizkraftwerk in Strom und Wärme umgewandelt wird. Pferdemist, der vor allem in größeren Betrieben in rauen Mengen anfällt und in konventionellen Flüssig-Biogasanlagen nicht optimal verwertet werden kann, verursacht Kosten für die Entsorgung.

Bei deutschlandweit ca. 1.2 Millionen Pferden fällt jährlich etwas mehr als das 10-fache an Tonnen Pferdemist an. Dieses enorme Potential wird derzeit noch nicht zur Energiegewinnung genutzt. Neben der Energie entsteht ein organischer Dünger mit guter Pflanzenverfügbarkeit.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBERE UNSER 75 KW HOFANLAGE FÜR PFERDEMIST

NEUSTE MELDUNGEN

Haben Sie Fragen zum Unternehmen, zu unserer Technologie oder unserem Produktportfolio?

KONTAKTIEREN SIE UNS